Tönisvorst plant digitale Kontaktlisten

Mittwoch, 16.06.2021 15:49

Die Rückverfolgung von Kontakten in der Corona-Pandemie soll am Niederrhein einfacher werden. Darüber will heute Abend (16.06., 18:00 Uhr) die Politik in Tönisvorst sprechen. Im Ausschuss für Mobilität und Digitalisierung geht es um Apps zur Kontaktverfolgung.

Zusammen mit Verbänden will die Stadt den Einsatz solcher Apps vorbereiten. Außerdem soll es Empfehlungen geben, wie man Kontaktlisten rechtlich sicher führen kann. Die Listen kommen unter anderem in der Gastronomie und im Einzelhandel zum Einsatz.

Weitere Artikel

KFC beantragt Insolvenz

Der KFC Uerdingen hat beim Krefelder Amtsgericht Insolvenz angemeldet.

Hockey bei Olympia: Deutschland verpasst Gold und Silber

Die deutsche Hockey-Nationalmannschaft, mit den Krefelder Spielern Niklas Wellen und Timur Oruz, sind im Halbfinale der Olympischen Spiele von Tokio gescheitert und spielen jetzt

Drogenschmuggler auf der Autobahn

Die Polizei hat auf der A57 zwei Drogenschmuggler festgenommen. Bei der Fahrzeugkontrolle fanden die Beamten rund 12 kg Haschisch und über 60.000 Euro Bargeld.