Gemeinsame Pressemitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft zum Brand eines Mehrfamilienhauses auf der

Polizei und Staatsanwaltschaft Krefeld geben zum aktuellen Brandgeschehen bekannt:

In dem Haus sind 19 rumänische und ein serbischer Staatsangehöriger gemeldet. Welche Personen sich zum Zeitpunkt des Brandes im Haus tatsächlich aufhielten, steht abschließend noch nicht fest.

Ein Brandsachverständiger begutachtet derzeit den Brandort. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Leichen im Dachgeschoss gefunden. Sie werden derzeit geborgen. Da das Haus wegen Einsturzgefahr noch nicht vollständig begangen werden konnte, kann derzeit noch nicht ausgeschlossen werden, ob es weitere Brandopfer gibt.

Die Ermittlungen zur Identität der beiden Toten und der Brandursache dauern an und gehen in alle Richtungen. Der polizeiliche Staatsschutz ist eingebunden. (710)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld Pressestelle Telefon: 02151 634 1111    oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0 www.polizei.nrw.de/krefeld Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen