Der schönste Garten am Niederrhein

Welle Niederrhein sucht gemeinsam mit dem Krefelder Gartencenter Augsburg den schönsten Garten am Niederrhein. Ihr habt etwas zu bieten? Dann bewerbt Euch schnell!

© Stadt Krefeld

Wer hat den schönsten Garten am Niederrhein?

Im Lockdown hat gefühlt der ganze Niederrhein seinen Garten auf Vordermann gebracht. Es wurden Beregnungsanlagen installiert, Terrassen gebaut und Blümchen gepflanzt. Die Gärten sind also eigentlich jetzt alle schön. Aber welcher ist denn besonders schön? Wir von Welle Niederrhein wollen Eure schönsten Gärten am Niederrhein finden. Ihr habt eine kleine grüne Oase in Krefeld? Oder habt Ihr einen wunderschönen, großen Garten irgendwo im Kreis Viersen? Wir haben die schönsten Gärten aus den Bewerbungen ausgesucht und jetzt seid Ihr dran!!


Stimmt ab für den schönsten Garten am Niederrhein!

Unsere Kandidaten

Patricia Drews aus Kempen

Patricia macht jeden Tag ein bisschen was in ihrem Garten. Für sie ist es wichtig, dass der Garten für Mensch und Tier ein kleines Wohlfühlparadies ist. Und irgendwas macht sie wohl richtig, denn jeden Tag bekommen die Drews Besuch von Vögeln, Wildbienen, Erdhummeln und jeden Abend kommt sogar eine kleine Fledermaus vorbei. Patricia ist der Meinung: „Schönheit liegt im Auge des Betrachters, aber wir lieben unseren Garten.“

Der Garten von Patricia Drews

Sigrid Nusch-Borm aus Krefeld

Sigrid hat sich den Südsee-Urlaub nach Hause geholt. Sie hat in ihrem Garten bis zum fünf Meter hohe Bananenstauden und noch weitere exotische Palmen. Für die Abkühlung steht auch noch ein Pool mit integriertem Wasserfall zur Verfügung. Da bekommt Urlaub im eigenen Garten eine ganz neue Bedeutung!

Der Garten von Sigrid Nusch-Borm

Julia Tippmann aus Krefeld

Julias Garten ist naturbelassen und verwachsen und darüber freuen sich besonders Bienen, Hummeln und Vögel. Der Teich plätschert so vor sich hin und Julias Oase der Ruhe und Entspannung ist perfekt! Für sie ist ihr Garten „ein kleines Auenland“, schreibt sie uns.

Der Garten von Julia Tippmann

Angela Herbiet aus Brüggen

Für Angela und ihren Mann ist ihr Garten eine Oase der Ruhe. Die neusten Projekte der Zwei sind endlich fertig: Das Gartenhaus und der Fischteich! Beim Gartenhaus haben sie sich an den Häuschen, die man aus Schweden kennt, orientiert. Wenn die zwei dann so richtig runter gekommen sind, dann findet sich auch noch ein bisschen Energie, um den Gemüsegarten in Stand zu halten! „Wir sind sehr stolz auf unseren Garten, da wir erst seit drei Jahren hier wohnen und dies schon erschaffen haben.“, sagt Angela. Da kann man auch stolz drauf sein, finden wir!

Der Garten von Angela Herbiet

Claudia Pintaric aus Nettetal

Claudia und ihr Mann haben alles in ihrem Garten selbst gemacht. Und das haben sie wirklich gut hinbekommen, denn der erinnert an einen Finca-Garten auf Mallorca. Der große Pool, die hellen Sandsteine und die Palmen machen ein richtiges Urlaubsfeeling. Obwohl Claudia teilweise einen Steingarten hat, fühlen sich Tiere bei ihr wohl, sagt sie: „Auch die Tierwelt hat ihren Platz bei uns gefunden und fühlt sich wohl, obwohl wir keinen typischen Stauden- und Blumenwiesengarten haben.“

Der Garten von Claudia Pintaric