25.05.2019 15:58

POL-VIE: Zwei Anzeigen wegen verletzter Pferde

 
Schwalmtal-Vogelsrath (ots) - Bei der Kreispolizeibehörde Viersen
gingen am gestrigen und am heutigen Tag zwei Anzeigen wegen
verletzter Pferde ein. Am gestrigen Freitag meldete sich um 19.15 Uhr
eine Pferdepflegerin , die gegen 16.15 Uhr bei einem Pferd eine
Schnittverletzung festgestellt hatte. Das Pferd war gegen 09.00 Uhr
auf die Weide gelassen worden, so dass die Tatzeit auf diesen Bereich
eingegrenzt werden kann. Am heutigen Samstag meldete sich dann ein
Reitstallbesitzer auf der Wache. Er hatte bei einem seiner Pferde
bereits am Dienstag, d. 21.05. , ebenfalls eine ca. 40 cm lange
Verletzung festgestellt, aber zunächst vermutet, dass diese von einem
Zaun stammen könnte. Die Polizei bittet eventuelle Zeugen der
Vorfälle, sich unter 02162-377/0 zu melden. /kj (616)




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstelle
Klaus Junker
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell
 
 
Quelle: www.presseportal.de
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
11°C - 22°C
Krefeld
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
WELLE NIEDERRHEIN verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.