19.05.2018 07:43

POL-KR: Cracau: Einbrecher durch Hunde in die Flucht geschlagen

 
Krefeld (ots) - Am Freitag (18.05.2018) versuchten Unbekannte in
eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Dießemer Straße
einzubrechen und wurden durch Hundegebell vertrieben.

Gegen 17:30 Uhr hörte die Wohnungsinhaberin ein Geräusch an der
Eingangstür, worauf ihre Hunde anschlugen.

Bei Nachschau an der Tür stellte die Frau eine Hebelmarke fest und
verständigte die Polizei.

Der Einbrecher mit Hundephobie hatte derweil bereits das Weite
gesucht.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter
der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an
hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (326)




Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell
 
 
Quelle: www.presseportal.de
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
14°C - 26°C
Krefeld
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln