16.11.2018 11:59

POL-KR: Dießem/Lehmheide: Messerattacke nach Streit um Pfandflaschen - Täter flüchtig

 
Krefeld (ots) - Am Donnerstagabend (15. November 2018) wurde ein
23-Jähriger bei einem Streit um Pfandflaschen mit einem Messer schwer
verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 20:15 Uhr teilte eine Zeugin (36) der Polizei mit, dass sie
auf der Alte Gladbacher Straße Hilfeschreie aus einem seit Jahren
leerstehenden Hochhaus gehört habe. Die herbeigerufenen Beamten
fanden einen schwer verletzten Mann in einer Wohnung im ersten
Obergeschoss.

Er war beim Einsammeln von Pfandflaschen in Streit mit zwei
Männern geraten. Als er sich weigerte, ihnen die Flaschen
zurückzugeben, kam es zu einem Gerangel, bei dem einer der beiden mit
einem Messer hinterrücks auf ihn einstach.

Die beiden Täter hatten einen korpulenten Körperbau und sollen
Polnisch gesprochen haben. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten
in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr
besteht nicht. (668)




Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell
 
 
Quelle: www.presseportal.de
NOXX
Nachricht schreiben
Wetter
1°C - 11°C
Krefeld
Verkehr
A1
Kölner Ring: Köln - Dortmund
WELLE NIEDERRHEIN verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.