26.03.2019 15:34

POL-KR: Uerdingen: Unfallflucht - Polizei sucht Lkw-Fahrer

 
Krefeld (ots) -

Heute Vormittag (26. März 2019) hat ein Lkw-Fahrer gleich drei
Unfälle auf der Rheinuferstraße verursacht und ist anschließend
geflüchtet.

Gegen 9:55 Uhr beobachtete ein Zeuge einen Lkw, der sich auf der
Rheinuferstraße in Richtung Dorfstraße in eine Berüstung verkeilte.
Dabei handelt es sich um Schlauchleitungen, die oberhalb der Fahrbahn
geführt werden. Der Lkw-Fahrer hielt kurz an, setzte dann aber seine
Fahrt weiter fort und zog die Berüstung aus Metall hinter sich her.
Er beschädigte anschließend ein Auto, das auf der entgegengesetzten
Fahrbahn in Richtung Hohenbudberger Straße wartete.

Im weiteren Verlauf beschädigte er einen Laternenmast in Höhe
einer Firmenzufahrt und setzte seine Fahrt in Richtung Duisburg
weiter fort. Trotz sofortiger Fahndung konnte der Lkw-Fahrer
entkommen.

Der Lkw mit belgischem Kennzeichen hat ein weißes Führerhaus und
einen blauen Anhänger mit der gelben Firmenaufschrift "WALTER". Der
Fahrer hat kurze, braune Haare, einen Vollbart und trug einen roten
Pullover sowie eine weiße Kopfbedeckung.

Die Rheinuferstraße war bis 11:50 Uhr in beiden Richtungen
gesperrt.

Hinweise nimmt die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340
oder an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen. (185)




Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell
 
 
Quelle: www.presseportal.de
Am Abend
Nachricht schreiben
Wetter
5°C - 8°C
Krefeld
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
WELLE NIEDERRHEIN verarbeitet Ihre angegebenen Daten zum Zweck der bestmöglichen Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir handeln damit auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs.1 lit f DSGVO. Die eingegebenen Daten werden nur unseren Mitarbeitern bzw. unserem Hörerservice zur Verfügung gestellt. Eine Verarbeitung in einem Drittland findet nicht statt. Die Daten werden nach Wegfall der Zweckbindung gelöscht. Mit dem Absenden Ihrer Anfrage erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.