Krefeld
23. November - 23. Dezember
Künstler, Kreative und Einzelhändler bieten täglich von 11 bis 20 Uhr, am Wochenende bis 21 Uhr, ihr Angebot auf dem Weihnachtsmarkt an der Dionysiuskirche an. Feinschmecker haben die Wahl zwischen Glühwein, heißem Kakao, Flammlachs, spanischem Gebäck und vielem mehr. Als Ergänzung gibt es auf dem Platz zwischen Dionysiuskirche und Volksbank ein Weihnachtsdorf vom Stadtmarketing. (Am Totensonntag öffnet der Weihnachtsmarkt erst um 18 Uhr.)

Linn
09. Dezember - 10. Dezember
Seit mehr als 30 Jahren findet der historische Weihnachtsmarkt wieder an der Burg Linn statt. Neben den vielseitigen Ständen lockt der Markt auch mit seiner unvergleichlichen Atmosphäre.

Tönisvorst
09. Dezember - 10. Dezember
Der Weihnachtsmarkt "Adventszauber" findet auf dem Rathausplatz in St. Tönis statt. Anders als auf den üblichen Kram- und Kitschmärkten zu Weihnachten warten die geschmückten Buden mit einem anspruchsvollen Sortiment auf die Besucher. Auf einer Bühne wird es an beiden Tagen ein unterhaltsames Programm geben.

Neersen
16. Dezember - 17. Dezember
Zum Weihnachtsmarkt am Schloss Neersen in Willich werden auch in diesem Jahr viele Besucher erwartet. Viele Lichterketten und Fackeln werden das Schloss in ein weihnachtliches Lichtermeer hüllen. Die Stände bieten weihnachtliche Waren, kreative Geschenke und Bastelideen an.

Kempen
An den ersten drei Adventswochenenden locken über 120 Händler und Aussteller die Besucher in die idyllische Kempener Altstadt. Auch dieses Jahr wird es wieder einen Streichelzoo als lebende Krippe mit Kamel geben. In diesem Jahr wird es zum ersten Mal einen extra Briefkasten geben, in den die Kinder ihre gemalten oder geschriebenen Briefe an das Christkind in Engelskirchen einwerfen können.

Grefrath
Am ersten und zweiten Adventswochenende lockt der romantische Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum in Grefrath zum Entdecken ein. Die gesamte Dorenburg wird in ein riesiges Lichtermeer gehüllt, um die Besucher mit schöner mittelalterlicher Stimmung zu empfangen. Die über 90 Kunsthandwerker haben ausschließlich handgefertigte Produkte im Angebot, z.B. ganz viele Düfte aus der Weihnachtsbäckerei. Es gibt aber auch Currywurst und Pommes. Besonders begehrt werden bestimmt wieder die Mittelalter-Sammelbecher für Glühwein sein. Besucher über 16 Jahre zahlen 7 Euro Eintritt.

Viersen
27. November - 21. Dezember
Täglich lockt der Weihnachtsmarkt in Viersen mit jeder Menge Stände. Auch unter der Woche kann zwischen 10 und 18 Uhr hier eingekauft und gestöbert werden - und das sogar bei Regen! Der Markt findet nämlich im Viersener Rathausmarkt statt.

Süchteln
02. Dezember - 03. Dezember
Der Weihnachtsmarkt in Süchteln findet in der Fußgängerzone statt. An Holzbuden und anderen weihnachtlich geschmückten Ständen werden vorwiegend Geschenkartikel und weihnachtliche Dekoration verkauft. Die Kinder dürfen sich an beiden Tagen auf den Besuch des Nikolaus freuen, denn der verteilt auch in diesem Jahr wieder Süßigkeiten. Ein Basar von wohltätigen Organisationen im Weberhaus ergänzt das Angebot zum Weihnachtsmarkt.

Dülken
16. Dezember - 17. Dezember
Gut 80 Weihnachtsbäume schmücken den Corneliusplatz und alles duftet nach Glühwein - dann ist auch in Dülken wieder Zeit für den Weihnachtsmarkt! Außerdem bieten mehr als 25 Verkaufshütten und Marktstände alles, was das Herz begehrt.

Brüggen
16. Dezember - 17. Dezember
An ca. 80 weihnachtlich geschmückten Ständen in der Brüggener Fußgängerzone finden die Besucher ein breites Angebot an Geschenkideen aus den verschiedensten Bereichen. Ein musikalisches Programm umrahmt den Weihnachtsmarkt. Am Sonntagnachmittag kommt der Nikolaus und hält für die kleinen Besucher Überraschungen bereit. Abends kommt die weihnachtlich geschmückte und beleuchtete Fußgängerzone dann zur vollen Geltung.

Lobberich
08. Dezember - 10. Dezember
Auch dieses Jahr eröffnet der nostalgische Adventsmarkt wieder auf dem Alten Marktplatz rund um den historischen Brunnen.

Breyell
01. Dezember - 03. Dezember
Der traditionelle Christkind'l-Markt findet wieder im Herzen von Nettetal statt. Auf die Besucher warten historische und moderne Handwerkskunst in stilvoller Atmosphäre.

Kaldenkirchen
08. Dezember - 10. Dezember
Das 22. Kaldenkirchener Lichterfest lässt die Innenstadt - wie schon im vergangenen Jahr - als "Markt der Ideen", für den guten Zweck im Lichterglanz erstrahlen.
 
Am Vormittag
Nachricht schreiben
Wetter
1°C - 7°C
Krefeld
Verkehr
A3 1 km
Arnheim Richtung Oberhausen