Nachrichten vom 25.04.2017

Krefeld/Kreis Viersen

Hohe Dunkelziffer bei Stalking vermutet

In Krefeld und im Kreis Viersen sind im vergangenen Jahr 150 Menschen Opfer von Stalking geworden. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl insgesamt zwar etwas gesunken - die Polizei geht bei Stalking aber von einer hohen Dunkelziffer aus.

Sie stechen Autoreifen auf und terrorisieren ihre Opfer mit Telefonanrufen oder bei Facebook. Stalker sind oft ehemaliger Partner ihrer Opfer. Häufig würden aber solche Taten nicht angezeigt, sagt die Polizei, da die Opfer sich schämen würden. Die Polizei rät, Stalker immer anzuzeigen. Dann würden Gerichte oft ein Kontaktverbot erwirken. Den Tätern drohen bei einer Verurteilung wegen Stalkings mehrere Jahre Gefängnis.
 
 

Krefeld

SWK halten kostenloses Bus- und Bahnfahren für unrealistisch

Im NRW-Wahlkampf geht es auch um das Thema Bus- und Bahnfahren. Die Stadtwerke Krefeld haben einem Vorschlag der Piraten jetzt eine Absage erteilt. Die Idee, den Öffentlichen Nahverkehr kostenlos zu gestalten, sei unrealistisch.

Die Stadtwerke Krefeld nehmen rund 135 Millionen Euro durch Ticketverkäufe ein. Das Geld müsse irgendwo herkommen, um einen Betrieb zu sichern, heißt es. Die SKW sehen außerdem ein weiteres Problem: Kostenloser ÖPNV würde auch mehr Fahrgäste bedeuten. Dafür bräuchte man mehr Geld für Personal und Infrastruktur. Vorstellen könne man sich dagegen ein sogenanntes Bürgerticket. Jeder Krefelder müsste dann im Jahr eine gewisse Summe zahlen. Dann könnten alle Krefelder in der Stadt ohne Ticket Bus und Bahn fahren.
 
 

Krefeld/Mönchengladbach

Zahl der Deutschland-Stipendien steigt

An der Hochschule Niederrhein in Krefeld und Mönchengladbach werden immer mehr Studierende durch ein Deutschland-Stipendium unterstützt. Im letzten Jahr waren es laut einer Statistik knapp 500. Das sind 220 mehr als im Jahr 2014. Mit dem Stipendium werden Studierende gefördert, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. 300 Euro gibt es jeden Monat. Das Fördergeld kommt je zur Hälfte vom Bund und von privaten Förderern.
 
 

Krefeld

Baustelle vor Badezentrum Bockum

Ab heute müssen sich Autofahrer auf eine neue Baustelle in Bockum gefasst machen. Auf der Straße "Am Badezentrum" wird an den Straßenbahngleisen gearbeitet. Der Abschnitt zwischen Schütenhofstraße und Emil-Schäfer-Straße wird stadtauswärts gesperrt. Die Straßenbahnen werden während der Hochphase der Bauarbeiten durch Busse ersetzt. Voraussichtlich Ende Juni sollen die Arbeiten erledigt sein.
 
 

Fußball

Duell auf Augenhöhe

Borussia Mönchengladbach will heute Abend das Ticket für Berlin lösen. Der VfL spielt im DFB-Halbfinale zuhause gegen Eintracht Frankfurt um den Einzug ins Endspiel. Einen klaren Favoriten gibt es nicht: Gladbach ist aktuell Zehnter in der Bundesliga, Frankfurt Neunter. Außerdem sind bei Gladbach weiter viele Stammspieler verletzt - zum Beispiel Raffael, Kramer und Hazard. Los geht es um 20.45 Uhr. Der BORUSSIA-Park ist restlos ausverkauft. Das Spiel wird aber auch in der ARD gezeigt.
 
 
Am Vormittag
mit Claudia Löhr
Nachricht schreiben
Wetter
5°C - 10°C
Krefeld
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln
 
Lokalnachrichten hören
  • 09:30h (25.4.2017)