TOP-THEMA: Wenn Apps versagen

Was wären wir ohne Technik? Also hier beim Radio nicht so viel - dann würde nämlich schon mal unser ganzes Studio hier nicht mehr funktionieren. Aber auch im Privaten verlassen wir uns ja voll und ganz aufs Digitale. Vor allem Apps spielen da eine immer größere Rolle. Und wie sehr wir von denen abhängig sind - das merken wir dummerweise erst dann, wenn sie nicht funktionieren.


Welche Apps den Niederrheinern mehr Probleme als Erleichterung bringen, haben wir für Sie gesammelt

Bahn Apps
Als wären die Pendler am Niederrhein nicht schon genug geplagt - nicht nur die Züge, auch bei den Apps hängts immer wieder. Falsche oder unterschiedliche Fahrzeiten, je nachdem welche App man benutzt - oder es tut sich einfach gar nix. Da verlassen sich viele Pendler dann doch lieber auf den guten alten Fahrplan am Bushäuschen.

Liefer-Apps
Pizza, Sushi oder Burger - in den Apps gibts die volle Auswahl. Das bringt allerdings auch Probleme mit sich - wenn das Essen gar nicht oder falsch ankommt. Beschwerden gehen dann an den App-Betreiber selbst - der wiederum ist laut den Geschäftsbedingung aber gar nicht verpflichtet, die Beschwerde ans Restaurant selbst weiterzuleiten. Also besonders gut auf vorherige Kundenbewertungen achten - oder doch lieber klassisch per Telefon bestellen.

Whatsapp
Der Nachrichtendienst hat die SMS so gut wie abgelöst - deshalb ärgern sich die Niederrheiner umso mehr, wenn er nicht richtig funktioniert. Hängen bleiben oder ganz abstürzen - bei Whatsapp keine Seltenheit. Manchmal hilft eben nur noch alles schließen und neustarten.

.








 
Am Vormittag
mit Katharina te Uhle
Nachricht schreiben
Wetter
10°C - 18°C
Krefeld
Verkehr
A1
Kölner Ring: Dortmund - Köln