Polizei-Aktion "Riegel vor" am Niederrhein

Einbruchszahlen steigen

Allein in den ersten neun Monaten dieses Jahres wurden im Kreis Viersen rund 700 Einbrüche und Einbruchsversuche gemeldet. Das sind jetzt schon mehr als im gesamten letzten Jahr. In Krefeld waren es im ersten Halbjahr zwar "nur" etwa 500 Einbrüche, aber auch da ist die Tendenz steigend. 2014 hat's im selben Zeitraum nämlich nur gut 400 Einbrüche gegeben.

Aktion "Riegel vor" im Kreis Viersen

Um die Einbruchs-Zahlen in den Griff zu kriegen, will die Polizei am Niederrhein vor allem die möglichen Opfer besser informieren. Mit der Aktion "Riegel vor" geht die Polizei ja schon seit längerem gegen Einbrecher vor.

Im Kreis Viersen besuchen die Beamten diese Woche die Wochenmärkte. Denn sobald es draußen düsterer wird, häufen sich auch die Einbrüche wieder. Nützliche Tipps zum eigenen Verhalten, aber auch zu Prävention beim Hausbau können Sie von Montag bis Freitag an verschiedenen Orten im Kreis bekommen.

Im Kreis Viersen sind die Beamten diese Woche auf den Wochenmärkten im Kreis zu Gast.
Montag, den 19.10.15 - Tönisvorst, Rathausplatz,
Dienstag, den 20.10.15 - Lobberich, Altes Rathaus - Wochenmarkt,
Mittwoch, den 21.10.15 - Viersen, Sparkassenvorplatz - Wochenmarkt,
Donnerstag, den 22.10.15 - Willich, Pfarrkirche St. Kat. - Wochenmarkt,
Freitag, den 23.10.15 - Kempen, Buttermarkt - Wochenmarkt,
Alle Veranstaltungen beginnen jeweils um 09:00 Uhr und enden um 12:00 Uhr.

Aktion "Riegel vor" in Krefeld

In Krefeld können sich Interessiere von Montag bis Freitag telefonisch beraten lassen oder einen individuellen Beratungstermin vereinbaren. Die technischen Berater der Polizei erreichen Sie unter der Rufnummer: 02151/6344920 oder 6344921 (Mo.-Fr. von 07:30 bis 15:30 Uhr)

Außerdem gibt es am Donnerstag, den 22.10.2015, von 18:00 bis 19:30 Uhr eine Gruppenberatung für Hausbesitzer. Nach dem Motto: "Sicher bauen, sicher wohnen" richtet sie sich an Menschen, die ein Haus bauen oder renovieren.

Am Samstag, 24. und Sonntag, 25. Oktober 2015 gibt es von 11 bis 17 Uhr außerdem eine Fachausstellung in den Räumen des Kriminalkommissariates Kriminalprävention/Opferschutz an der Hansastraße 25. Auch dort sind Beamte vor Ort, die Fragen beantworten können.
 
Am Vormittag
Nachricht schreiben
Wetter
9°C - 23°C
Krefeld
Verkehr
A1 13 km
Dortmund Richtung Osnabrück